WESTGRUND kauft Immobilienportfolio mit rund 13.300 Einheiten

  • Wohnungsbestand verdreifacht sich nahezu auf rd. 20.000 Wohnungen
  • Größte Akquisition in der Unternehmensgeschichte
  • jährlichen Netto-Mieteinahmen steigen um 150% auf rd. 61 Millionen
Berlin 9. Juli 2014 – Die Westgrund Aktiengesellschaft hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom heutigen Tag ein Immobilienportfolio mit insgesamt rund 13.300 Wohnungen in Niedersachsen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen erworben. Größter Einzelstandort im Portfolio ist Wolfsburg. Verkäuferin ist die berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH, Berlin, deren zuständiges Gremium heute ebenfalls dem Kaufvertrag über das Immobilienportfolio zugestimmt hat. 11.999 Wohn- und 63 Gewerbeeinheiten mit rund 735.000 Quadratmeter Mietfläche verbleiben als Kernbestand bei der Gesellschaft. Der Weiterverkauf von 1.300 Einheiten in Neubrandenburg und Görlitz wird in den nächsten Tagen vertraglich fixiert. Nach Abzug der Weiterveräußerung wird damit der Wohnungsbestand der Gesellschaft inklusive Gewerbeeinheiten fast verdreifacht und erhöht den Kernbestand auf ca. 19.000 Wohnungen.

Der Netto-Kaufpreis für dieses Kernportfolio beläuft sich auf rund 390 Millionen Euro, die Jahresnettokaltmiete dafür beträgt insgesamt knapp 37 Millionen Euro bei einem aktuellen Vermietungsstand von rund 91 Prozent. Damit erhöht sich die annualisierte Netto-Miete des Westgrund Konzerns auf über 61 Millionen Euro.

Die Finanzierung des Portfolioerwerbs ist bereits vollständig gesichert.

Das notwendige Eigenkapital soll im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung aufgenommen werden, die durch ein Bankenkonsortium deutscher Banken und Investoren bereits 100% garantiert ist. Die dazu notwendigen Beschlüsse wurden auf der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 13. Juni 2014 gefasst. Die Kapitalerhöhung wird – nach Genehmigung des Börsenprospektes durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – voraussichtlich im Herbst 2014 durchgeführt. Der Fremdkapitalanteil für die Finanzierung des Portfolio-Erwerbs ist ebenfalls bereits vollständig gesichert.

Westgrund Aktiengesellschaft
Der Vorstand